Musikkolleg e.V.

Der Friedhof der Erlöserkirche Gelsenkirchen

Anschrift:
Hochkampstr. 3, 45889 Gelsenkirchen

Kontakt:
Friedhofsverwalter: Thomas Adamzik, 0151-56180525
Stellvertreter: Udo Kersting, 0209-74875

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friedhof01

 
  Friedhof02    Friedhof03    Friedhof04 

 

Diakonat „Besuchsdienst"
Diakonat „Dekorative Raumgestaltung“
Diakonat „Finanzen“
Diakonat „Frauen“
Diakonat „KiD - Kids im Dom“
Diakonat „Kinderabenteuerland“
Diakonat „Männer“
Diakonat „Mission und Evangelisation“
Diakonat „Musik“
Diakonat „Musikkolleg e.V.“
Diakonat „Teenies und Jugend“
Diakonat „Veranstaltungen (incl. Küche)“
Diakonat „Verwaltung und Liegenschaften“  

Ältestenkreis

Dagmar Kersting
Hannah Leichsenring
Daniel Schäfer
Stefanie Helmers
Anna Allgeier
Christopher Leichsenring
Tim Doerfert
Marat Karsybaev
Markus Schaufelberger
Gunter Helmers
Ina Hüsken
Anna Schaufelberger
Gerrit Westphal


Katrin Laug, Benjamin Laug, Gerrit Westphal, Markus Schaufelberger, Patrick Falkenhain

 
Newsletter

Wer gerne regelmäßig Informationen über aktuelle Themen in unserer Gemeinde bekommen möchte, kann hier unsere Newsletter abonnieren:

Anmeldung Newsletter

 

„Sing wie niemals zuvor!“

 

ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Erlöserkirche

am 29.04.2018 von 09:30 Uhr bis 10:15 Uhr

Am 29.04.2018 hieß es: „Herzlich willkommen in der Erlöserkirche. Eine Gemeinde, die leidenschaftlich gerne Musik macht“. So haben wir die ca. 700.000 Gottesdienstbesuchern aus ganz Deutschland an ihren Fernsehern aus Gelsenkirchen begrüßt.

„Was macht Musik zu guter Musik?“ Mit dieser Frage hat sich der ZDF-Gottesdienst am 29.04. aus der Erlöserkirche beschäftigt. Wie auf den Leib geschneidert ist dieses Thema für die Erlöserkirche, weil viele ehrenamtliche und professionelle Musiker die Gemeinde schon seit langem bereichern. Im Gottesdienst gab es Ohrwürmer und Evergreens zu hören und das Besondere: die Zuschauer konnten aus drei Liedern ihren Favoriten wählen und am Ende wurde das meistgewählte Lied gemeinsam gesungen.

Welche Bedeutung Musik in ihrem Leben hat, davon erzählten zwei Mitglieder der Gemeinde. Sie haben schwere Situationen, Trauer und existentielle Sorgen im Beruf durchlebt. Wie die Lieder des Glaubens sie getröstet und gestärkt haben, davon können sie ganze Lieder singen.

Die Pastorin der Gemeinde, Katrin Laug (36), lud in der Predigt dazu ein, die eigene Lebensgeschichte in ihren unterschiedlichen Tönen und Stimmungen einzubetten in das Lob Gottes.

Der ZDF-Gottesdienst in voller Länge
(startet nach etwa 12 Sekunden Standbild)

 

 

Musikkolleg Logo klein
 

Das Musikkolleg, Musikschule der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Gelsenkirchen, hat seine Arbeit im Februar 2008 aufgenommen.

Kindern, Jugendlichen und jedem Interessierten wird die Möglichkeit geboten, Musikunterricht zu erhalten. Leiter der Musikschule ist Vadim Dubina. Er ist ausgebildeter Musiker und unterrichtet selbst Saxofon, Klarinette und Flöte. Außerdem werden weitere Instrumente von kompetenten Musiklehrern unterrichtet, z. B. Geige, Klavier, Gitarre , Schlagzeug, etc.